Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. Alfred Krappen    Alfred Krappen MSc

Mit dem 2009 gespendeten Geld sollte eine neue Behandlungseinheit gekauft werden. Es stellte sich aber sehr schnell heraus, dass die Qualität der in Kambodscha verkauften chinesischen Geräten sehr zu wünschen übrig ließ. Also entschlossen wir uns, das Geld doch in eine europäische Einheit zu investieren. Es gelang uns, die Firma Schott zu überreden, uns eine komplette Behandlungseinheit zum Einkaufspreis zu liefern. Die Transportkosten übernahm die Herstellerfirma. Nun steht der Zahnstation ein modernes Behandlungsgerät zur Verfügung.

2011 wurde der Behandlungsraum noch einmal vergrößert und der vorher offene Wartebereich geschlossen, was in der Monsunregenzeit sehr angenehm ist. Bei unserem Aufenthalt im Herbst behandelten wir verstärkt im Healthcenter im Außenbereich. Zudem wurde ein Konzept entwickelt, mehr Aufklärungsarbeit in den Schulen zu leisten.

Die Bilder wurden aufgenommen von Michael Scholten.

  • Cambodia 2011