Südwallpraxis

Zahnarzt Dr. Krappen

Behandlungsmittel

Die Wahl der kieferorthopädischen Apparatur richtet sich immer nach den Anforderungen und der Aufgabenstellung der Behandlung – festsitzend oder herausnehmbar.

Neben den konventionellen Behandlungsmitteln und -methoden behandeln wir mit innovativen Apparaturen, die aus dem technologischen Fortschritt und aus wissenschaftlichen Untersuchungen hervorgehen. Dadurch laufen Behandlungen nicht nur schneller ab, sondern werden auch angenehmer und mitarbeitsunabhängiger.

Wir decken in unserer Abteilung das komplette Spektrum der modernen Kieferorthopädie ab.

Einige Wahl- und Therapiemöglichkeiten

  • Therapie mit technologisch hochwertigen Brackets unter Verwendung des selbstligierenden Bracketsystems nach Damon für eine sanfte und schnelle Korrektur unter besonderer Ausschöpfung von Platzreserven. Häufig kann auf die Entfernung bleibender Zähne in der Seitenzahnreihe verzichtet werden. Eine Dauerretention ist allerdings unbedingt anzuraten.
  • Therapie ohne Brackets mit „fast“ unsichtbaren Schienen (Alignern), möglich für Jugendliche und Erwachsene. Hierbei handelt es sich um durchsichtige Schienen, die der Patient selber einsetzen und herausnehmen kann und etwa 22 Stunden trägt, die aber von außen fast nicht sichtbar sind und beim Sprechen nicht stören.

Zertifizierung für Invisalign®

  • Therapie mit von außen nicht sichtbaren Brackets auf der Zahninnenseite. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Lingualtechnik, die Apparatur wirkt aus dem Mundinnenraum. Dabei können in der Anfangsphase allerdings gelegentlich Probleme beim Sprechen oder Irritationen der Zunge entstehen.

Zertifizierung für Incognito™

  • Therapie mit „fast“ mitarbeitsunabhängigen Apparaturen zur Kieferlagekorrektur. Häufig ist im jugendlichen Gebiss eine Kieferlagekorrektur notwendig, da Ober- und Unterkiefer nicht richtig zusammenpassen. Hierfür ist die aktive Mitarbeit des Patienten erforderlich. Allerdings gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, durch besondere Apparaturen auch mitarbeitsunabhängig die Behandlungsziele zu erreichen. Wir zeigen Ihnen in unserer Praxis einige Möglichkeiten, wenn Sie eine solche Apparatur wünschen.
  • Schienentherapie bei Funktionsstörungen. Es kommt vor, dass gerade bei Erwachsenen Kiefergelenkbeschwerden mit Schmerzen auftreten. Hier können spezielle Aufbissschienen in Kombination mit physiotherapeutischen und/oder osteopathischen Maßnahmen für Linderung sorgen oder die Schmerzsymptomatik ganz ausschalten. Wir streben an, für Sie den „richtigen Biss“ zu finden.

Die Retention

Unter Retention verstehen wir in der Kieferorthopädie die Maßnahme, das erreichte Behandlungsziel sicher zu stabilisieren, damit sich die erreichte Zahnstellung nicht mehr verschiebt. Retentionszeit und Retentionsmaßnahmen sind immer individuell zu planen und erfordern individuelle Geräte. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und unsere langjährigen Erfahrung werden wir Sie beraten.

  • Sportschutzgeräte, konfektioniert oder individuell hergestellt, je nach Anforderung
  • Antischnarchgeräte, individuell hergestellt und nach Bedarf angepasst
  • „Zahnkosmetik“ – das bedeutet nicht nur auf Wunsch kleine Schmucksteinchen vorsichtig auf die Zähnen zu „kleben“, sondern auch durch eine spezielle Gestaltung der einzelnen Zahnform für ein besonders schönes Lächeln sorgen.

SPRECHSTUNDEN

Montag bis Donnerstag
7.00 bis 21.00 Uhr
Freitag 7.00 bis 18.00 Uhr
nach Vereinbarung